Faktenblatt: 09) Fischerei

Fischerei

Das Potenzial an Fischfängen aus Meeren und Süsswasser ist ausgeschöpft; die Aquakultur gewinnt deshalb stark an Bedeutung.

Die weltweiten Fischfänge in Meeren und Süsswasser sind an ihre Grenzen angelangt; die Erträge sind sogar leicht sinkend. Als Alternative wird die Aquakultur stark ausgebaut; sie erreicht schon 2/3 der Erträge aus Meer uns Süsswasser. Asien dominiert sowohl die Meerfischerei als auch die Aquakultur.

Quelle: FAO yearbook 2010: Fishery and Aquaculture Statistics: http://www.fao.org/docrep/015/ba0058t/ba0058t.pdf

Wildfang

Fangerträge in Meeren und Süsswasser:

Die Erträge in den Meeren und im Süsswasser aller Kontinente haben gemäss der untenstehenden Graphik offenbar die Obergrenze erreicht. Eindeutig mehr Erträge können aus den Gewässern wohl nicht herausgequetscht werden.

Erträge in Meeren und Süsswasser: In 1000 Tonnen:
Fische, Krebstiere (Crustaceen), Mollusken (Weichtiere)

Erträge der Meerfischerei nach Kontinenten (in 1000 Tonnen):

Jahr

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

Afrika

5’173

5’157

4’665

4’694

4’839

4’868

5’051

Amerika

25’052

24’192

21’829

21’400

21’011

20’112

16’673

Asien

38’408

38’430

39’159

39’777

39’654

39’935

41’017

Europa

13’583

13’474

13’083

12’974

12’667

12’966

13’406

Ozeanien

1’447

1’480

1’347

1’369

1’213

1’198

1’186

Andere

300

184

145

135

119

168

59

Total

83’963

82’917

80’228

80’349

79’503

79’247

77’392

Aquakultur

Die Alternative zu dieser Tatsache ist die Aquakultur: Mit 60 Mio. Tonnen erreicht sie heute schon 2/3 der Fangerträge aus Meeren und Süsswasser. Auch die Aquakultur hat ökologische Folgen: Seen und Meeresbuchten werden belastet mit Futterresten, Kot und Medikamenten der Zuchtanlagen.

Produktion in Meeren und Süsswasser: In 1000 Tonnen:
Fische, Krebstiere (Crustaceen), Mollusken (Weichtiere)
(gleicher Massstab wie bei den Fangerträgen)

Jahr

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

Afrika

559

646

755

821

943

991

1’288

Amerika

2’143

2’177

2’368

2’359

2’498

2’513

2’576

Asien

36’894

39’187

41’815

44’221

47’000

49’538

53’301

Europa

2’173

2’134

2’192

2’366

2’330

2’499

2’523

Ozeanien

139

151

161

171

175

173

184

Total

41’908

44’295

47’291

49’938

52’946

55’714

59’872

Die grössten „Produzenten“:

Rangliste der 10 grössten “Produzenten”: Fangerträge und Aquakultur:
Fische, Krebstiere (Crustaceen), Mollusken (Weichtiere)
Auf dem Gebiet der Aquakultur dominieren die asiatischen Länder deutlich.

Wildfang in Meeren
und Süsswasser

Aquakultur in Meeren
und Süsswasser

Land

Menge in
1000 Tonnen

Land

Menge in
1000 Tonnen

China

15’419

China

36’734

Indonesien

5’380

Indien

4’649

Indien

4’695

Vietnam

2’672

USA

4’370

Indonesien

2’305

Peru

4’261

Bangladesch

1’308

Russland

4’070

Thailand

1’286

Japan

4’044

Norwegen

1’008

Myanmar

3’063

Ägypten

920

Chile

2’680

Myanmar

851

Norwegen

2’675

Philippinen

745

JVO, 04/14